Basketballer: Osterpause beendet


 

Schwabach – Allzu lange wird die Saison nicht mehr dauern, der Begriff „Saisonfinale“ taucht zunehmend häufig auf, aber noch spielen, kämpfen und gewinnen – hoffentlich – die 48er Basketballer.

 

Noch bis zum Monatsende werden Coach Toby Kratz und die Kinder der U8 in der BOL um Punkte kämpfen. Heute um 10 Uhr geht es in der Goldschlägerhalle gegen die Vertretung des TV 1877 Lauf und die Einheimischen wollen mittels eines Sieges mit dem Tabellenzweiten Ansbach gleichziehen.

 

Am Sonntag um 11 Uhr in Mehrzweckhalle „Am langen Steg“ in Weiden

heißt es für die Jungs der U14/1 „Saisonfinale“; das letzte Spiel in der Landesliga Nord gegen die Gastgeber HAMM Baskets Weiden hat keine Auswirkungen mehr auf den Tabellenstand – Schwabach bleibt vor den Gastgebern, die trotzdem auf jeden Fall gewinnen wollen.

 

Um 14 Uhr in der Schwabacher Schwimmbadhalle haben die Mädels der U14/2 mit der SG CVJM Erlangen/Noris Baskets einen kniffligen Gegner. Nur bei einem Erfolg haben die Schwabacher Mädels realistische Aussichten auf einen der beiden vorderen BOL-Plätze.

basketballdirekt.de