Herren 2: Tabellenführer zu stark


Schlechte Papiere für die Herren 2 beim Bezirksklassen-Tabellenführer TSV 1860 Weißenburg. Beim 55:94 (14:14, 7:30, 17:18, 17:32) hatten die 48er im ersten Viertel durchaus starke Momente. Immerhin konnten sie den Gastgeber in der achten Spielminute – Spielstand 14:11 – zu einer Auszeit zwingen. Weißenburg korrigierte auf Manndeckung, das Viertel endete daraufhin unentschieden und im zweiten Durchgang brach dann das Unwetter über die Schwabacher herein. Zur Halbzeit war das spiel verloren.


Nach der Pause ließen die Weißenburger das Spiel etwas lockerer angehen und prompt kamen die 48er wieder besser ins Spiel. Das Schlußviertel dann wieder „brutal“.


TV 48: Mantas Miskinis (26/4), Nedelcu (10/2), Berndt (7/1, 1/0), Hofeditz (7/1, 4/2), Alt (3, 2/1), Braun (2) und Peters (FW 6/0)

basketballdirekt.de