Herren 2 chancenlos gegen Feuchtwangen

 

Gerademal drei Minuten durften die Bezirksklasseherren in der eigenen Halle mitspielen (7:5), dann machte Feuchtwangen ernst, holte das Viertel mit 15:30 und hatte am Ende mit 57:82 (15:30, 12:22, 13:23, 11:7) die Punkte sicher in der Tasche. Daß Max Hofeditz nach der pause verletzt zuschauen mußte, machte das Kraut auch nicht mehr fett.

 

Summa summarum  bleibt unter dem Strich der letzte Tabellenplatz, ob der auch den Abstieg bedeutet, kann gegenwärtig nicht mit Sicherheit gesagt werden, denn zu Saisonbeginn hatten zwei Mannschaften zurückgezogen. So könnte es für diese Herrenmannschaft in der kommenden Saison doch noch eine Fortsetzung in der Bezirksklasse geben. 

 

TV 48: He (13, 8/3), Lane (12), Peters (10, 2/2), Czerny (9, 3/1), Hofeditz (4), Tatarevic (3, 2/1), Alt (2), Braun (2), Nedelcu (2, 2/2) und Berndt (DNP)

basketballdirekt.de