Treuchtlingen zu stark

 

Eigentlich wähnte man seitens der 48er Basketballer den VfL Treuchtlingen als „Mannschaft in Reichweite“; als der Gast aus dem Süden des Bezirks dann in der Schwimmbadhalle auftauchte, stellte sich schnell heraus, daß die Hoffnung trog. Beim 55:82 (8:20, 17:8, 16:20, 13:34) waren die einheimischen U16-Jungs doch klar unterlegen und das Spiel bereits nach dem ersten Viertel nur noch schwer zu gewinnen. Zwar kämpften sich die von Coach Markus Büchler immer wieder angefeuerten Schwabacher in den beiden folgenden Spielperioden nochmals heran, brachen dann aber im Schlußviertel zusammen.

 

TV 48: Jacob(14, 3/2), Louis Simon (14/1, 1/1), Kleinekampmann (12, 3/2), Philip Miederer (7, 2/1), Aron Brautschek (2, 6/2), Morton Brautschek (2), Schäfer (2, 2/2), Jan Schneider (2) und Friebe

basketballdirekt.de