U16-Jungs: Wieder einmal vergeigt

Die von Markus Büchler gecoacht „JoJo-Manschaft“, die männlich U16, hat es wieder einmal geschafft leer auszugehen. Nach einem respektablen Sieg vor einer Woche verschenkten die Jungs in heimischer Halle beim 44:58 (13:15, 11:11, 6:16, 14:16) die Punkte an den Nürnberger PostSV 3. Unangenehm, weil überflüssig, sowohl für den Coach als auch für die Mannschaft, die zu selten ihr Potential ausschöpft.


TV 48: Jacobs (21, 3/1), Philip Miederer (6, 2/0), Louis Simon (4, 4/1), Nottbeck (3, 4/1), Aron Brautschek (2, 4/0), Morton Brautschek (2), Kleinekampmann (2, 2/0), Schäfer (2), Jan Schneider (2), und christopher Burghardt

basketballdirekt.de