H1: Niederlage zum Rückrundenauftakt

 


Gut gekämpft aber wieder unglücklich im Abschluss

 

 

Am vergangenen Sonntagabend begrüßten die Schwabacher Herren den Post SV 2 zum Rematch der BOL Saison 19/20 in der Schwabacher Hallenbad Halle. Das umkämpfte 71:66 im Hinspiel ließ bereits im Vorfeld erahnen, dass sich diese beiden Mannschaften nichts schenken würden. Schwabach beginnt druckvoll und geht schnell mit 12:6 in Führung. Die Post'ler bleiben aber dran, erzielen neun Punkte in Folge und gehen nun ihrerseits in Führung. Bei den 48er will gar nichts mehr fallen, so dass sich die Nürnberger leicht absetzen können (14:21 nach Viertel 1). Im zweiten Spielabschnitt ein ähnliches Bild. Zwar spielt keine Mannschaft besonders effizient oder erfolgreich, allerdings spielen die Nürnberger dann doch einen kleinen Tick besser. Schwabach geht mit einem zehn Punkte Rückstand in die Halbzeit (31:41). Nach der Halbzeitpause nimmt die Intensität weiter zu. Beide Mannschaften geben sich keine Verschnaufpausen, der defensive Druck steigt weiter. Allerdings schafft Schwabach es einfach nicht den Rückstand aufzuholen. Post hält die 48er konstant mit zehn Punkten auf Abstand (42:52). Auch im vierten Viertel schaffen es die Schwabacher nicht den Rückstand zu verkürzen und unterliegen letztlich mit 61:76.

Offensiv war dies heute ein Totalausfall auf Seiten der 48er - mit Ausnahme von J. Allison, der mit seinen 24 Punkten im Alleingang dafür verantwortlich war, dass Schwabach überhaupt irgendwie im Spiel blieb. Will man den Klassenerhalt schaffen, dann muss sich gerade auf der offensiven Seite noch so einiges tun.

Boxscore: Allison (24/3/3-3), Krause (8), Schmidt J. (6/2-0), Walter (6/1/2-1), Sun (5/4-3), Reiner (5/3-1), Männle (4), Braam (2/2-0), Schmidt F. (1/4-1), Gauer, Kisser, Pöhlmann

Coach

Nils Berndt

0172-4099799

herren2@48er-basketball.de

Training

Di: 20.00 - 22.00 Uhr

Hallenbad Halle

Do: 20.00 - 22.00 Uhr

Hallenbad Halle

News H1