H1 nach zwei Siegen zurück in der Erflogsspur

Am vergangenen Samstag empfing man die zweite Mannschaft des Nürnberger Basketball Clubs in der heimischen Hallenbad Halle.

Die, zu Beginn der Saison, noch als eine der vermeintlich schwächeren Teams der Liga betrachteten NBCler hatten sich in den letzten Wochen intern verstärkt und, unter anderem die eigene dritte Mannschaft mit 13 Punkten Vorsprung besiegt. Die Schwabacher verloren gegen besagten NBC3 am dritten Spieltag nach Verlängerung mit 80:88. Dementsprechend war man auf ein schweres Spiel vorbereitet.

Genauso sollte es auch kommen, keine der beiden Mannschaften konnte sich wirklich absetzten. Die Zuschauer durften einem, bis tief in das vierte Viertel hinein, sehr engem Spiel beiwohnen in welchem sich die Schwabacher aber dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung erfolgreich durchsetzten konnten. Gleich fünf Schwabacher konnten zweistellig scoren, zusammen mit der erfolgreichen Arbeit unter den Brettern war dies ausschlaggebend für den verdienten Sieg.

Boxscore

 

Am Sonntag ging es dann in die Peter-Vischer-Halle in Nürnberg zur ersten Rundes des Bezirkspokals gegen Noris Baskets 2. In einem über weite Strecken mäßigen Spiel konnten sich die Schwabacher letztlich deutlich durchsetzten und ziehen nach einem 79:51 Erfolg in die zweite Runde ein. Hier reichte ein starkes drittes Viertel um den Sack frühzeitig zu zumachen. Gleichzeitig gab dies Coach Alfred Stephan die Möglichkeit einigen Spielern aus der zweiten Herrenmannschaft die Chance zu geben sich für die erste Mannschaft zu empfehlen und erste Erfahrungen zu sammeln. Beide H2-Spieler wussten mit engagiertem und konzentriertem Auftreten zu überzeugen. Potential ist durchaus vorhanden und wenn im Training weiterhin Leistung gebracht wird kommt die Nominierung für die erste Mannschaft für den ein oder anderen vielleicht schon früher als vermutet.

Coach

Nils Berndt

0172-4099799

herren2@48er-basketball.de

Training

Di: 20.00 - 22.00 Uhr

Hallenbad Halle

Do: 20.00 - 22.00 Uhr

Hallenbad Halle

News H1