Niederlage gegen neu formiertes Lauf

 

Mit einer Niederlage startet die Herren 1 in die Rückrunde der Bezirksoberligasaison. Nachdem man in der letzten Pokalrunde bereits aufeinander traf, so empfing man am vergangenen Sonntag Nachmittag abermals den TV Lauf in der Schwabacher Hallenbad Halle. Das Pokalspiel konnte man vor der Winterpause noch deutlich für sich entscheiden, allerdings war den Schwabachern auch klar, dass Lauf im Winter für ordentlich Verstärkung gesorgt hat, gleich 3 neue Spieler präsentierten sie gegen die Schwabacher.

 

Das erste Viertel begann mit starkem Spiel der Hausherren. Neun zu fünf nach fünf gespielten Minuten, zudem hatte man sich bereits 8 Freiwurfchancen erarbeitet, die Laufer wirkten unorganisiert und fanden vorallem keine Antwort auf Timo Krause und Alex Neubert, die im ersten Viertel 10, respektive 9, Punkte erziehlten und Schwabach die 23:16 Viertelführung bescherten. Im zweiten Viertel sahen die Zuschauer dann eine recht ausgeglichene Partie, in der sich keine Mannschaft absetzen konnte und sich das Viertergebnis somit teilen, 19:20 und die Hausherren nehmen einen 42:36 Vorsprung mit in die Halbzeitkabine. Bereits bis hierhin mussten die Schwabacher einige kritische Schiedsrichterentscheidungen hinnehmen, im dritten Spielabschnitt drohte das Spiel den Offiziellen zu entgleiten. Lauf behielt allerdings die Konzentration und gleicht wieder aus. Mit 56:56 geht es in den Schlussabschnitt. Hier bleibt es bis zur 35. Spielminute eng, bis dann Resul Dumann nach einer weiteren strittigen Schiedsrichterentscheidung mit zwei aufeinanderfolgenen Technischen Fouls der Halle verwiesen wird. Schwabach lässt sich ablenken, verliert die Konzentration und in der Folge leider auch den Anschluss. Letztlich fährt Lauf einen 85:74 Erfolg ein und gestaltet den Kampf um die Tabellenspitze weiter spannend. Für Schwabach wäre hier heute sicherlich mehr drin gewesen, sicherlich hatte man hier heute oft das Gefühl nicht die Pfiffe zu kriegen die einem zustünden, dennoch bleibt festzuhalten, dass man die Konzentration hätte behalten müssen. Man hätte Lauf weiterhin attackieren müssen und die Schiedsrichter dazu zwingen müssen die fälligen Foulcalls zu geben. Hier fehlt einfach noch die Abgeklärtheit und die Erfahrung die den Laufer Kader auszeichnen.

 

Boxscore (Pkt/3er/FW):

Krause(25/10-5), Neubert(18/1/5-3), Sun(9/1), Meier(7/4-1), Walter(5/1/2-2), Männle(4/2-0), Duman(4), Lehn(2/1-0), Gauer, Biedenbach

Coach

Nils Berndt

0172-4099799

herren2@48er-basketball.de

Training

Di: 20.00 - 22.00 Uhr

Hallenbad Halle

Do: 20.00 - 22.00 Uhr

Hallenbad Halle

News H1